Unsere Kandidierenden


Nadja Bolliger - Mit Engagement in die Primarschulbehörde

In Romanshorn aufgewachsen habe ich meine gesamte Volksschulzeit hier verbracht. Nach der obligatorischen Schulzeit besuchte ich die Fachmittelschule in Romanshorn und habe die Fachmatura Pädagogik erworben. Daraufhin habe ich während drei Jahren Berufserfahrung als Sachbearbeiterin beim Straf- und Massnahmenvollzug des Kantons Thurgau gesammelt und studiere zurzeit General Management an der Ostschweizer Fachhochschule in St. Gallen.

Durch verschiedene Vereinstätigkeiten bin ich in Romanshorn gut verankert. Seit mehreren Jahren bin ich im Musikverein Romanshorn aktiv. Als Leiterin bei Jungwacht und Blauring, sowie in verschiedenen Schullagern sammelte ich wertvolle Erfahrungen mit Kindern und Jugendlichen und weiss, was sie bewegt. Ebenfalls bin ich Vorstandsmitglied beim Thurgauer Jugend-Symphonieorchester, welches jährlich ein Musiklager und Konzerte organisiert.

Politische Erfahrung konnte ich bisher im Vorstand der FDP Romanshorn und als Mitglied der Einbürgerungskommission sammeln.

Ich bin zielstrebig, pflichtbewusst, teamfähig und möchte mich für eine moderne Schule einsetzen.

Vielen Dank für Ihre Stimme und Ihr Vertrauen.

Nadja Bolliger


Arno Germann - Erfahrung für die Sekundarschulbehörde

In meinem bisherigen Berufsleben beschäftigte ich mich mit Bildung. Als Lehrer und aktuell als Schulleiter bin ich mit den Schulen vertraut, ebenfalls als Vater von zwei erwachsenen Kindern. Durch die Mitwirkung in der Rechnungsprüfungskommission der Stadt kenne ich die Behördenarbeit, als Parteipräsident der FDP Romanshorn das politische Umfeld. Sollte ich gewählt werden, würde ich das Parteipräsidium abgeben.  Gerne möchte ich diese Erfahrungen in die Sekundarschulbehörde einbringen. Mir ist es ein Anliegen, dass die Behörde ein stabiles Umfeld mit klaren strategischen Zielen setzt, innerhalb dessen sich die Schule mit grösstmöglichem Freiraum entwickeln kann. Der Sekundarschule Romanshorn ist es gelungen, die Rollenteilung zwischen der operativen Führung durch die Schulleitung und der strategischen Führung durch die Behörde sauber zu definieren. Dafür möchte ich Sorge tragen.
Längerfristig möchte ich dazu beitragen, die Zusammenarbeit zwischen den Schulbehörden auch auf personeller Ebene zu intensivieren mit dem Fernziel, die beiden Schulgemeinden so weit wie möglich zu verbinden. Ich danke Ihnen für Ihre Stimme und Ihr Vertrauen.

Arno Germann


FDP nominiert Nadja Bolliger und Arno Germann für die Schulbehörden

Mit Nadja Bolliger und Arno Germann nominiert die FDP für ihre zurücktretenden Mitglieder in den Schulbehörden zwei Kandidierende, die sich durch ein starkes Engagement zugunsten der Jugend und der Lokalpolitik auszeichnen.

Nadja Bolliger in die Primarschulbehörde

Ihr junges Alter und ihre langjährige Erfahrung als Leiterin in der Jubla (Jungwacht/Blauring) sowie in Schullagern ermöglichen Nadja Bolliger die Sichtweise der Jugendlichen realitätsnah in die Behördentätigkeit einzubringen. Als Mitglied in der Einbürgerungskommission konnte sich Nadja Bolliger zudem bereits Erfahrungen über die Funktionsweise einer Behörde aneignen. Ihre berufliche Tätigkeit im Amt für Justizvollzug erlaubte ihr im Weiteren, sich mit dem Thurgauer Rechtswesen näher vertraut zu machen, was ihre professionelle Behördenarbeit begünstigen wird. Mit ihren Aktivmitgliedschaften in den Musikvereinen Romanshorn und Güttingen sowie im Thurgauer Jugend-Symphonieorchester bringt Nadja Bolliger ihr breites Verständnis der Förderung der Jugendlichen zum Ausdruck.

Arno Germann in die Sekundarschulbehörde

Unser Kandidat vereint einen breiten Erfahrungsschatz aus dem schulischen Alltag mit den politischen, an die Schule gerichteten Anforderungen. Arno Germann kann auf eine langjährige Lehrtätigkeit an Mittelschulen zurückgreifen. Dank seinem Wirken als Rektor an den Kantonsschulen in Kreuzlingen und Winterthur ist ihm das Zusammenspiel der Schule mit politisch vorgesetzten Stellen, insbesondere auch mit dem kantonalen Bildungsdepartement, vertraut. Mit seinem Engagement als Mitglied der Rechnungsprüfungskommission der Stadt Romanshorn konnte Arno Germann seine Erfahrungen im öffentlichen Finanzwesen zusätzlich erweitern. Als amtierender Präsident der FDP Romanshorn ist er zudem auch mit den lokalpolitischen Gegebenheiten bestens vertraut.

FDP Romanshorn


Virtuelles Podium der Interpartei

Die Interpartei organisierte am 8. Februar 2021 ein virtuelles Podium, an dem auch unsere beiden Kandidierenden teilnahmen. Das Podium wurden aufgezeichnet und kann via Youtube angeschaut werden (entsprechendes Podium unten anklicken):